Dienstag, 5. Juli 2011

[DIY] Mediterraner Wandschmuck

Hallo meine Liebsten,

heute mal etwas ganz anderes von mir.
Ich bin gerade dabei beim Badezimmer umzugestalten und da ich knapp bei Kasse bin, habe ich mir überlegt, wie ich günstig mir eine schöne Wanddeko selber machen kann.

Und das kam dabei raus:

Dafür neu gekauft habe ich nur die Muscheln und den Dekosand, alles andere hatte ich zu Hause, somit haben mich diese vier Bilder ca 4 Euro
gekostet.
Wenn ihr sehen wollte, wie die Bilder Schritt für Schritt zustande gekommen sind, einfach weiterlesen!


So und das brauchst man alles für, das was ich fabriziert habe ^^
die Materialien sind natürlich alles austauschbar, was Farbe, Größe etc angeht.

als kleine Extra, habe ich später auch noch ein paar Perlen aufgeklebt, man kann also fast alles auf eine Leinwand kleben. (mit dem richtigen Kleber)
Und nun gehts auch schon los: ich kleckse ein bisschen Farbe auf die erste Leinwand.

Und verteile die Farbe mit einem feuchten Pinsel.

Dabei wasche ich den Pinsel nicht aus, ich tauche ihn nur ab und zu ins Wasser, somit kann man die Farben schöner in einander verschwimmen lassen.

Und hier seht ihr, das erste fertige kleine Bild, die Stellen, wo man denken könnte, das noch das weiß der Leinwand druchscheint, ist nur eine Lichtspieglung, da die Farbe noch nass ist.
hier seht ihr die zweite kleine Leinwand.
und hier die Dritte, wenn ich solche Bilder male, bzw Bilder grundiere habe ich vorher nie wirklich eine Vorstellung wie es aussehen soll, ich mache einfach wie es mir gerade passt und wenn es mir nciht gefällt, lass ich es trocknen und übermale es^^
hier seht ihr die größere Leinwand
wie ihr seht trage ich die Farbe direkt auf die Leinwand auf, das mache ich meistens  wie es mir gerade passt.
Nun sind alle Leinwände fertig bemalt und nun warte ich bis sie trocken sind.  Acrylfarben trocknen in der Regel sehr schnell, wenn man nicht eine übermäßig dicke Schicht aufgetragen hat. Daher brauchten die Bilder ca nur ne halbe Stunde bis Stunde bis sie trocken waren.
Wenn die Farbe dann trocken ist geht es an den klebrigen Part dieser Geschichte.

Ich verteile den Kleber dort, wo ich dann den Dekosand gerne haben möchte

Ich nehme dann immer ein bisschen Sand auf die Hand, so kann ich es besser dosieren.

Dann verteile ich den Hand auf dem Kleber.

Sobald der Sand auf dem Kleber verteilt ist, kippt man die Leinwand, so das der restliche Sand, welcher zu viel ist, von der Leinwand runter fällt. Ich habe das über einem Tempo gemacht, so kann man ganz einfach den Sand auffangen und weiter benutzten.

Dann gehts an die Muscheln, einfach Kleber auf die Muschel/Perle etc und ab auf die Leinwand.

Und fertig ist die erste kleine Leinwand!^^

bei der Gestaltung könnt ihr natürlich eurer Kreativität freien Lauf lassen und euch austoben. So könnte ihr auch z.B. mit dem Kleber "malen" und so tolle Dekosandmuster erstellen.
Die Bilder habe ich dann über Nacht trocknen lassen.

So das war mein kleines DIY-Tutorial, ich hoffe euch hat es gefallen.

Und noch ein kleiner Tipp am Rande, wenn man verschiedene Materialien auf die Leinwand klebt und darunter ist auch Sand, sollte man zuerst den Sand aufkleben.
Denn wenn man zuerst die Muscheln aufklebt, muss man erst warten bis die Muscheln bombenfest sind, sonst fallen diese ab, wenn man den überschüssigen Sand abklopft.

Ach ja, auch habe ich die Erfahrung gemacht, dass der Kleber einer Heißklebepistole und Sekundenkleber, für solche Arbeiten nicht geeignet sind ^^, am besten scheint der einfache Bastelkleber zu sein.


Kommentare:

  1. Schau doch mal vorbei, hab etwas für dich ;) http://crazischnuggi.blogspot.com/2011/07/ein-neuer-award-freeeeu.html

    AntwortenLöschen
  2. voll schön (:
    lg ^^

    schaut mal vorbei ^^
    http://aprettydream.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  3. toll, deine DIY s sind echt super!!! und dein blog ebenso :-)

    AntwortenLöschen